Hooepage Cybersecuritv Cyberpace    
Cyberspionage Organisation China Deutschland Frankreich Grossbritannien Israel Russland U S A Five EyesFälscher     
Die Organisation der kybernetischen
Spionage oder Aufklärung

U S A

Die Spitzen-organisationen

C I A

Der schwarze Diensttag
"7. März 2017"

WikiLeaks-Enthüllungen versetzen US-Geheimdienste in Panik"


N S A  

Gigantisches Centrum


N G A

Vorbemerkungen

Satellitenspionage


F B I

Verschlüsselung

Besuch vom FBI


 
der Standard, Wien, online Abbildung : Das Threat Operations Center der National Security Agency in Fort Meade wird bald massive Unterstützung erhalten

Der schwarze Diensttag , 7 März 2017


 
Dies ist ein sehr schwarzer Tag für den amerikanischen Geheimdienst. Noch nie in seiner lange Geschichte vom OSS bis heute hat er so eine Niederlage erlitten.
Waren frühere erfolgreiche Offenbarungen zumeist das Werk ausländischer Nachrichtendienste und eigener Mitarbeiter die Ihr Wissen ausländischen Nachrichtendiensten anboten, oder im Auftrag ausländischer Nachrichtendienste aktiv waren, so haben wir heute ein neues Phänomen.
Sprach man im Falle E, Snowden noch von einem Einzelfall, mit gravierenden Auswirkungen für die NSA, so stellt der jüngste Fall aus dem Hochsicherheitsnetzwerk der C I A, alles andere in den Schatten.
Denn die C I A ist nicht irgendein Geheimdienst in dieser Welt, nein er ist Amerikas wichtigster und ältester Geheimdienst. Der bereits seit seiner Gründung von ausländischen Nachrichtendiensten unterwandert wurde.
Doch das jetzt bekannt gewordene Ereignis, das bereits im Jahre 2016 durch den Nachrichtendienst intern entdeckt wurde , stellt alle anderen bekanntgewordenen Ereignisse in den Schatten.
Das besondere an diesem Fall ist die Tatsache, das die bekanntgewordenen Tatsachen nicht in den Tresoren der Geheimdienste verschwand und erst vielleicht nach 50 oder mehr Jahren das Licht der Öffentlichkeit erblickte, Sondern die Tatsache, das diese Geheimnisse nur relativ kurz geheim blieben und dann das Licht der Weltöffentlichkeit über Wikileads erblickten.
Die Veröffentlichung dieser geheimzuhaltenden Tatsachen erfolgt . So sollen nach Aussagen von Wikileads, Schwachstellen in der virtuellen Welt nur den Erzeugern mitgeteilt werden. Dies soll auch für eine Reihe anderer Tatsachen gelten, die eine Gefährdung der virtuellen Welt darstellen können.
 
Die Brisants der Offenbarungen dürfte die jedoch kaum schmälern.